Unsere Open Source-Aktivitäten im April

Unsere Open Source-Aktivitäten im April

Stefan Galinski 04. Mai 2015 Releases

0 Kommentare // Lesezeit: 2 min.

Chef Cookbooks

Im April haben wir die bereits seit längerem in Entwicklung befindlichen Chef-Cookbooks für das Setup von sowohl TYPO3 CMS als auch TYPO3 Neos als Entwicklungsbasis freigegeben. Diese ermöglichen das flexible Erstellen von Instanzen auf Konfigurationsbasis für verschiedene Anwendungsfälle sowie das Aktualisieren dieser. Beinhaltet ist eine Integration von einer Standard-Konfiguration auf Ubuntu-Basis, die Installation der gewünschten TYPO3-Seite, XhProf für das Profiling, XDebug für Debug-Zwecke sowie Mailcatcher zum Abfangen von Mails, da dies während der Entwicklung eher unerwünscht ist. Lest mehr über diesen bedeutenden Release im ausführlicheren News-Beitrag.

df_contentslide 5.0

Neben dem Chef Cookbook-Release haben wir im April auch an Version 5.0 von df_contentslide (Auf- und Zuklappen von Inhalten) gearbeitet, welche nun flexibler einsetzbar ist als jemals zuvor. Die Erweiterung für das TYPO3 CMS wurde grundlegend neu geschrieben, um den Code auf die aktuellen Standards zu bringen und benötigt hierdurch zwingend TYPO3 6.2 als Voraussetzung.

Als neue Funktionen gibt es die Möglichkeit spezielle Layouts für ein Inhaltselement zu vergeben, falls unterschiedliche Designs auf einer Seite verwendet werden sollen. Zudem gibt es eine Auswahl zwischen drei verschiedenen Animationen anstatt nur einer. Zu guter Letzt ist es von jetzt an auch möglich, Elemente per Default aufgeklappt darzustellen, Neben diesen Funktionen ist auch weiterhin das Nachladen per AJAX möglich wobei hierbei nur der Text nachgerendert wird. Dies ist weiterhin eine Limitierung.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Version! Solltet ihr Bugs finden oder Ideen für neue Features haben, dann berichtet darüber bitte auf Forge. Den Code könnt ihr in unserem Gitlab finden.


TypoScript-Plugin Update auf Version 1.5

Weiterhin haben wir Version 1.5 für das TypoScript-Plugin für PHPStorm und Co. veröffentlicht. Diesmal war es hauptsächlich ein Stabilitätsupdate. Es wurde unter anderem die Code-Autovervollständigung, die Inline-Dokumentation und das Error-Handling stark verbessert. Zudem bricht nicht mehr gleich die ganze Formatierung zusammen, wenn es zu einem Code-Fehler kommt und die oft berichtete NullPointerException, aufgrund von einem fehlerhaften Condition-Parsing, wurde behoben. Zum Schluss wurde noch die Benutzererfahrung verbessert, da jetzt auch die TypoScript-Funktion eine Auto-Vervollständigung sowie Dokumentation besitzen.

Einen vollständigen Changelog findet ihr in unserem Gitlab. Dort könnt ihr auch Bugs und Feature-Wünsche berichten.

Weiteres

Neben den größeren Releases, gab es auch wieder Stabiitäts-Updates für den LFEditor - einer Extension für die Bearbeitung von TYPO3-Sprachdateien.


0 Kommentare

Dateien hier ablegen
Dateien hochladen
Keine Kommentare.