Der Language File Editor

Was ist der „Language File Editor”?

Der „Language File Editor” ist eine TYPO3-Erweiterung die Entwickler, Integratoren sowie Redakteure bei der Bearbeitung, Erstellung und Wartung von Sprachkonstanten unterstützt. Das reicht von dem veralteten PHP-Format, über die XML-Variante bis hin zur modernen XLF-Lösung.

Diese Erweiterung bietet verschiedene Funktionen zum Editieren von Sprachdateien. Unterstützt werden nicht nur professionelle Nutzer, sondern auch „normale Nutzer”. Nachfolgend die Funktionen, die diese Erweiterung beinhaltet:

  • Die Formate: PHP, XML, XLF
  • Verschiedene Eingabetypen (einfache Texteingabe, Rich Text)
  • Konvertierung zwischen den verschiedenen Formaten
  • Spaltung und Verschmelzung von Sprachdateien
  • Einfache Bearbeitung von einzelnen Konstanten und kompletten Sprachen
  • Flexible Suche und Ansicht von Konstanten und Werten
  • Handhabung von Meta-Informationen (wie z.B. das letzte Bearbeitungsdatum)
  • Backups mit Differenz-Anzeige und deren Wiederherstellung

Installation / Integration

Öffnen Sie das TYPO3-Backend und klicken Sie auf der linken Seite auf „Erweiterungsmanager" im Abschnitt „Adminwerkzeuge”.

Über der Funktion „Erweiterungen hinzufügen” können Sie „Jetzt aktualisieren” klicken, um Ihre Paketliste zu aktualisieren. Danach geben Sie „LFEditor” in die Suche ein und klicken auf den Button unter "Aktionen", um den „LFEditor” hinzuzufügen.

Den „Language File Editor” benutzen

Unter „Benutzerwerkzeuge” finden Sie nun den „LFEditor”. In der oberen linken Ecke können Sie wählen, ob Sie eine Datei editieren, eine Konstante hinzufügen oder löschen wollen (und so weiter).

Sprachdatei editieren

In diesem Beispiel wird aus der Extension „realurl” die Datei „locallang_csh.xml”, mit der Sprache „de” (deutsch) gewählt. Unter der Auswahl „wähle Art der Konstanten” können Sie alle, übersetzt, nicht übersetzt und unbekannt wählen. Unbekannte Sprachdateien werden nur in der Originalsprache angezeigt.

Der „LFEditor” gibt Ihnen dann die Dateien wie in Abbildung 3 aus. Im oberen Feld die Referenzsprache, im unteren die Originalsprache.

Konstante hinzufügen

Wie der Name schon sagt, können Sie unter diesem Menüpunkt Konstanten hinzufügen. Sie können einen Konstantennamen wählen und die Übersetzungen vervollständigen.

Konstanten editieren

Wenn Sie „Konstanten editieren” wählen, sehen Sie eine erweiterte Version von Abbildung 3. Normalerweise werden Ihnen die 53 Sprachfelder angezeigt, welche dann - falls vorhanden - die jeweilige Übersetzung vom „Folder tree” (dt. Verzeichnisbaum) enthalten. Die Anzahl der angezeigten Sprachen können Sie über die Konfiguration (siehe Abbildung 9)„View Languages” ändern. Wenn Sie sehen, dass die deutsche Übersetzung fehlt, können Sie diese einfach eintragen und unten auf der Seite speichern.

Konstante löschen

Unter dem Menüpunkt „Konstante löschen” können Sie Konstanten aus Sprachdateien löschen. Erweiterung, Sprachdatei und Konstante wählen, evtl. Häkchen setzen und löschen klicken.

Konstante umbenennen

Konstanten können schnell umbenannt werden. Nach der üblichen Auswahl einfach bei „neuer Konstantenname” Ihren gewünschten Namen einfügen und auf „umbenennen” klicken.

Konstanten suchen

Nachdem Sie die entsprechende Erweiterung und Sprachdatei gewählt haben, geben Sie entweder den vollen Namen oder auch nur einen Teil ein. Wie Sie sehen, gibt es bei dem Suchbegriff „folder” zwei Ergebnisse. Wenn Sie jetzt beispielsweise auf „folderTree” klicken, werden Sie zu „Konstante editieren” der Konstante „folderTree” verwiesen.

Baumansicht

In der Baumansicht sehen Sie alle Konstanten, die Sie auch in „Konstante editieren” aufrufen können. In der Baumansicht können Sie jedoch schon vorher sehen, ob eine Übersetzung für die Konstante verfügbar ist.

Grün: Übersetzung verfügbar
Rot: Übersetzung nicht verfügbar
Blau: Unbekannte Konstante

Wenn Sie auf eine Konstante in der Baumansicht klicken, werden Sie zu „Konstante editieren” weitergeleitet.

Backups verwalten

"Backups verwalten" zeigt alle Backups einer Erweiterung. Sie können die Backups Löschen, Wiederherstellen und die Backups mit dem Original vergleichen. Sie können Trennungen und Zusammenführungen von Dateien wieder rückgängig machen. Das Umwandeln von Dateiformaten kann jedoch nicht wieder rückgängig gemacht werden.

Zur Konfiguration kommen Sie ganz leicht, indem Sie im „Erweiterungsmanager” unter dem Menüpunkt „Erweiterungen verwalten” nach dem „Language File Editor” suchen und auf das Zahnrad (Abbildung 10) klicken. Die Konfigurationsmöglichkeiten des „LFEditor” können Sie im folgenden Text nachlesen.

Dateien und Ordner

backup directory [basic.pathBackup]
Benennt den Pfad für das Backup-Verzeichnisses
Beispielsweise: typo3conf/LFEditor/Backup/

xll files directory [basic.pathXLLFiles]
Benennt den Pfad des xll-Datei-Verzeichnisses
Beispielsweise: typo3conf/LFEditor/XLL/

backup meta information file [basic.metaFile]
Der Pfad zur Backup-Meta-Informationsdatei
Beispielsweise: typo3conf/LFEditor/Backup/Meta.xml

Funktionen aktivieren

enable backup [basic.execBackup]
Den Haken müssen Sie setzen, wenn Sie das Backup-Management aktivieren wollen (was sehr zu empfehlen ist)

Andere Optionen

view system extensions [basic.viewSysExt]
Aktivieren Sie diese Option, um die Systemerweiterungen in der „Auswahl der Erweiterungen” anzuzeigen (siehe Abbildungen 2-9)

view global extensions [basic.viewGlobalExt]
Aktivieren Sie diese Option, um globale Erweiterungen in der „Auswahl der Erweiterungen” anzuzeigen (siehe Abbildungen 2-9)

view local extensions [basic.viewLocalExt]
Aktivieren Sie diese Option, um lokale Erweiterungen in der „Auswahl der Erweiterungen” anzuzeigen (siehe Abbildungen 2-9)

view languages [basic.viewLanguages]
Ermöglicht Ihnen die Einstellung der Sprachen, die bei „Konstante editieren” und „Konstante hinzufügen” angezeigt werden. Die gewünschten Sprachen bitte abkürzen z.B. "de" für Deutsch. Default wird immer angezeigt.

view loaded and unloaded extensions [basic.viewStateExt]
Geben Sie 0 ein, um alle Erweiterungen anzeigen zu lassen, 1 für installierte und 2 um nicht installierte Erweiterungen anzuzeigen

ignore extensions [basic.extIgnore]
Sie können den regulären Ausdruck ändern, um die Erweiterungsliste einzuschränken

Set to true if you want to hide the tree branches at start of the tree page. [basic.treeHide]
Den Haken setzen, um die „Zweige” des „Seitenbaumes” zu verbergen.

constants per site in language file edit mode [basic.numSiteConsts]
Definiert die Menge an Konstanten pro Seite, welche im Sprachdatei-Bearbeitungsmodus angezeigt werden

amount of rows in text area [basic.numTextAreaRows]
Geben Sie hier die Anzahl der Zeilen an, die Sie in einem normalen Textfeld haben wollen. Diese Funktion wird nicht von tinyMCE unterstützt.

maximal amount of backup files [basic.anzBackup]
Setzen Sie diesen Wert auf 0, um alle Backup-Dateien zu behalten, da ansonsten alle Dateien bis zum gegebenen Wert gelöscht werden

[basic.changeXlfDate]
Setzen Sie den Haken wenn Sie wollen, dass der Editor das Datum in XLF-Dateien ändert

Videoanleitung

Falls Ihnen diese Anleitung zu langweilig ist, gibt es das ganze auch als Video ;-)