Unsere Open Source-Aktivitäten im März

Unsere Open Source-Aktivitäten im März

Stefan Galinski 31. März 2015 Releases

0 Kommentare // Lesezeit: 2 min.

LFEditor

Die wohl bedeutenste Entwicklung gab es beim LFEditor, welcher in einer neuen Major-Version veröffentlicht worden ist. Er bietet zahlreiche Verbesserungen am User Interface und auch einige neue Funktionen, um speziell die Möglichkeiten für Redakteure in diesem Bereich zu erweitern. Hier ist spezielle der neue Überschreibungsmodus hervorzuheben, der eine Update-sichere Möglichkeit bietet, Änderungen an Labels vorzunehmen. Ihr findet ausführliche Artikel zu den Änderungen in drei weiteren Artikeln im News-Bereich.

tinymce und tinymce4_rte

Neben dem neuen LFEditor, haben wir neue Versionen der TYPO3-Erweiterungen tinymce und tinymce4_rte herausgebracht. Der Fokus lag hierbei klar an der Stabilisierung der bestehenden Funktionalität, da wir oft von Problemen beim Speichern und Laden des Editors gehört haben. Dank eines größeren Patches aus der Community (vielen Dank nochmals an @bln42) haben wir das bestehende Lade-Verhalten auf einen MutationObserver umgestellt und das Speicherverhalten hierbei optimiert. Bis dato sind uns keine neuen Bugs in diesem Bereich bekannt. Operation geglückt. :-)

Neben dieser Stabilisierung wurde zudem der tinymce-Editor selbst auf die neueste Version aktualisiert und die Konfiguration überarbeitet und verfeinert. So ist nun ein Kontextmenü enthalten sowie ein Plugin zur Nutzung von bedingten Trennstrichen. Letzteres ist Sigfried Arnold zu verdanken.

Falls ihr Bugs finden solltet oder Verbesserungspotential seht, könnt ihr diese in den passenden Forge-Projekten des tinymce und tinymce4_rte berichten oder direkt MergeRequests in unserem Gitlab eröffnen.

Eine neue Erweiterung für Links auf komplette Inhalte

Wir hatten in der jüngeren Vergangenheit einige Anfragen von Kunden, welche Links auf komplette Inhalte legen wollten. Wir haben diesen Ruf erhört und eine kleine Erweiterung geschrieben, welche dies mittels eines neuen Felds in den Inhaltsdatensätzen umsetzt. Hierbei wird der bekannte Link-Wizard von TYPO3 unterstützt. Beachtet, dass beim Setzen eines solchen Links alls weiteren Links in diesem Inhalt entfernt werden, da ansonsten das HTML nicht valide wäre und dies zu falschem Verhalten in den Browsern führen würde.

Die Erweiterung findet ihr im TER unter dem Namen "sg_contentlink".  Schaut gerne in unserem OpenSource-Bereich vorbei, falls ihr mehr über unsere Aktivitäten erfahren wollt.


Wir freuen uns aber auch über Artikel in euren Blogs, Backlinks zu unserer Seite, Tweets und andere Social Media-Aktivitäten sowie natürlich über Code-Beiträge. Vielen Dank vorab! :-)


0 Kommentare

Dateien hier ablegen
Dateien hochladen
Keine Kommentare.