Die Account-Inhaltselemente generieren im Frontend Felder und Inhalte, die vor allem registrierten Benutzern zur Verfügung stehen. Frontend-Nutzer können über diese Inhaltselemente Ihr Konto einsehen, bearbeiten und anpassen. 

Account bearbeiten

Damit Seitenbenutzer ihren Account bearbeiten und Daten anpassen können, legen Sie einfach dieses Inhaltselement auf einer eigens dafür vorgesehenen Seite an. Das Konfigurieren des Elementes ist sehr einfach. Nach dem Einloggen können die Nutzer auf der Seite ihre persönlichen Daten aktualisieren.

Seiteneigenschaften – Reiter Zugriff

Damit die Seite zum Bearbeiten der Nutzerdaten nicht dauerhaft sichtbar und zugänglich ist, müssen in den Seiteneigenschaften bestimmte Einstellungen gemacht werden.

Sichtbarkeit

Deaktivieren Sie die Option Seiten in Menüs anzeigen – der Regler ist nach links geschoben und grau.

Zugriffsrechte für Benutzergruppen

Im rechten Feld sehen Sie alle verfügbaren Optionen für Zugriffsrechte. Klicken Sie in der Liste Anzeigen, wenn angemeldet an. Sofort befindet sich ihre Auswahl im linken Feld ausgewählter Objekte. 

Sollten Sie Objekte aus dem linken Feld entfernen wollen, klicken Sie das entsprechende Objekt an. Mit dem Anklicken markieren Sie es. Im Anschluss nutzen Sie das Papierkorbsymbol zwischen den Feldern, um es von der Auswahl wieder in das rechte Feld zu verschieben.

Account bearbeiten – Einstellungen des Inhaltselements

Mit dem  Erstellen und Speichern des Inhaltselementes ist es bereits einsatzfähig im Frontend eingefügt. Wenn Sie einen Titel hinzufügen möchten, tun Sie das im Reiter Allgemein. Orientieren Sie sich dabei am Inhaltselement Nur Überschrift.

Im Reiter Plug-In werden normalerweise wichtige Einstellungen für die Funktionalität von Plug-Ins gemacht. In diesem Inhaltselement muss nichts mehr angepasst werden.

Seiteneigenschaften – Reiter Zugriff

Account bearbeiten – Reiter Plug-In

Account bearbeiten im Frontend

Passwort zurücksetzen

Jeder kennt es und weiß deshalb, warum dieses Inhaltselement so wichtig ist: Ein Passwort ist schnell vergessen, weshalb man es dann zurücksetzen muss. Auch dieses Account-Element ist sehr schnell konfiguriert, denn man muss praktisch keine Einstellungen anpassen. Als Ergebnis erhalten Sie ein Formular im Frontend zum Eintragen der Account-E-Mail-Adresse.

Reiter Plug-In

Mit dem Erstellen und Speichern des Inhaltselementes ist es bereits einsatzfähig im Frontend eingefügt. Wenn Sie einen Titel hinzufügen möchten, tun Sie das im Reiter Allgemein. Orientieren Sie sich dabei am Inhaltselement Nur Überschrift.

Im Reiter Plug-In, in dem sich wichtige Einstellungsmöglichkeiten für Plug-Ins befinden, müssen Sie nichts ändern, damit das Inhaltselement funktioniert.

Passwort zurücksetzen im Frontend

Anmeldeformular

Wer ein Nutzerkonto auf einer Website anlegt, möchte sich später einmal wieder anmelden. Mit wenigen Klicks stellen Ihren Frontend-Nutzern ein Anmeldeformular zur Verfügung. Im Frontend muss dann nur die E-Mail-Adresse und das Passwort eingetragen werden, um in den Benutzerbereich zu gelangen.

Reiter Plug-In

Wie bei allen Plug-Ins werden auch beim Anmeldeformular alle wichtigen Einstellungen im Tab Plug-In angepasst. Dieser Reiter hat drei weitere Unterreiter, bei denen Sie im Grunde genau die gleichen Schritte machen müssen, damit das Anmeldeformular funktioniert.

Damit die Userdaten erkannt werden und das System weiß, wer sich ein- und ausloggt, müssen Sie bei allen drei Unterreitern (Login, Logout und Weiteres) die Seite oder der Ordner zur Datensatzsammlung hinzugefügt werden, der die Liste mit Frontend-Benutzern enthält.

Um eine Seite bzw. einen Ordner hinzuzufügen, klicken Sie auf den Button Seite unter dem Feld oder auf das Ordnersymbol rechts neben dem Feld. Im erschienen Seitenbaum klicken Sie einfach den Ordner an, der die Frontend-Benutzer enthält. Sofort befindet sich dieser in der Auswahl im Feld.

Um ein ausgewähltes Objekt wieder zu entfernen, klicken Sie es in der Liste im Feld an. Damit ist das Objekt markiert. Klicken Sie nun auf das Papierkorbsymbol rechts neben dem Feld an. Die Auswahl ist nun gelöscht.

Anmeldeformular im Frontend

Bestätigung der E-Mail-Adresse

Die Bestätigung der E-Mail-Adresse finden Sie als einziges Account bezogenes Plug-In nicht in der Gruppe der Account-Inhaltselemente. Um dieses hinzuzufügen, muss zunächst ein Allgemeines Plug-In erstellt werden. Das Inhaltselement ermöglicht die Registrierung und Bestätigung eines Accounts mit dem Double-Opt-in Verfahren. 

Reiter Plug-In

Legen Sie eine eigene Seite für die Bestätigung an und deaktivieren Sie sie in den Menüs in den Seiteneigenschaften. Mit dem Hinzufügen und Speichern des Plug-Ins ist die Seite einsatzbereit.

Seiteneigenschaften: Aktivierung in Menüs

Bestätigung der E-Mail-Adresse im Frontend

Sie wollen mehr erfahren?

Alle Informationen zu den verfügbaren Angeboten finden Sie auf den Seiten unserer Website-Base. Sie haben die Möglichkeit eine Webseite zum Fixpreis erstellen zu lassen oder entscheiden sich für ein Website as a Service Paket, mit dem keine weiteren Kosten für Hosting oder Sicherheits- und Funktionsupdates auf Sie zukommen werden.