Das News-Modul dient der Verwaltung von News-Artikeln oder Blogbeiträgen. Bereits eingestellte Artikel sind übersichtlich gelistet und lassen sich filtern sowie durchsuchen.

Neue Artikel können über das Modul erstellt werden – Sie lassen sich hier jedoch nur in den Artikel-Seiteneigenschaften bearbeiten. Inhalte werden über das Seitenmodul hinzugefügt und wie auf einer regulären Seite bearbeitet. Deswegen gibt es in der News-Liste an jedem Artikel den Button Zum News-Content und auf jeder News-Seite im Seitenmodul den Button Zum News-Modul, um vom Modul zur Seite und umgekehrt zu gelangen.

Um eine News-Liste zu sehen, müssen Sie sich auf der Root-Seite (oft Home oder Startseite) oder auf einer Kategorie-Seite befinden. Letztere enthalten die Artikelseiten und können an jeder Stelle im Seitenbaum eingefügt werden. Um nicht den Überblick über die Kategorie-Seiten zu verlieren, empfiehlt sich ein ausgewählter Ort im Seitenbaum dafür.

Übersicht

Die Ansicht der Liste unterscheidet sich abhängig davon, ob Sie sich auf der Root-Seite oder einer Kategorie-Seite befinden. Auf der Root-Seite lassen sich die Artikel nach Kategorie und Tags filtern und wenn man sich auf einer Kategorie-Seite befindet, entfällt logischerweise der Kategorie-Filter. In beiden Fällen jedenfalls lässt sich die News-Liste durchsuchen.

Einen weiteren Unterschied stellt der Button über der Liste dar. Auf der Root-Seite sehen Sie den Button Kategorie hinzufügen und auf einer Kategorie-Seite den Button News-Eintrag hinzufügen. Auf der Root-Seite ist es trotzdem möglich einen neuen News-Beitrag zu erstellen, denn die Option bei den gelisteten Beiträgen sind die gleichen. Im Screenshot der News-Liste sehen Sie alle verfügbaren Bearbeitungsoptionen eines Artikels. Die ersten vier Bearbeitungsoptionen sind immer zu sehen und sollten bereits von anderen TYPO3-Elementen bekannt sein: Anzeigen der Seite im Frontend, Bearbeitungsmodus öffnen/Datensatz bearbeiten, Deaktivieren/Aktivieren sowie Löschen. Wenn Sie auf die drei Punkte nach den ersten Buttons anklicken, erscheinen weitere Bearbeitungsoptionen. Von links nach rechts stehen folgende Optionen zur Verfügung: Beitragsinformationen in einem Kontextfenster, Kopieren/Verschieben der Seite, Änderungsverlauf, Zugriffsrechte, neue Seite nach aktueller Seite erstellen.

News-Seite – Seiteneigenschaften

Folgende drei Reiter in den Seiteneigenschaften der News unterscheiden sich von anderen Seitentypen. Es gibt jedoch Registrierkarten, die sich bei (fast) jeder Seite wiederholen. Diese Seiteneigenschaften haben wir für Sie zusammengefasst.

Im Gegensatz zu einer Standard-Seite müssen in den Eigenschaften einer News-Seite ein paar wenige Anpassungen gemacht werden. Abgesehen davon können Sie Inhalte wie gewohnt hinzufügen und bearbeiten.

Reiter Allgemein

Titel, Seitentitel & Beschreibung

Wenn Sie eine neue News-Seite über das News-Modul erstellen, gelangen Sie sofort in die Seiteneigenschaften und müssen zunächst einmal einen Seitentitel angeben, auch wenn dieser nach dem Speichern überschrieben wird und sich automatisch aus dem Datum der letzten Aktualisierung und dem Titel zusammensetzt. Deswegen sollten Sie im ersten Schritt gleichzeitig auch einen Titel angeben, damit ein eindeutiger Seitentitel generiert werden kann. Sollten Sie eine News-Seite einfügen, indem Sie die Buttons/Icons über dem Seitenbaum nutzen wird automatisch nur das Datum als Seitentitel genutzt. Sobald Sie in den Seiteneigenschaften einen Titel angeben und speichern, wird sich auch der Seitentitel anpassen.

Die Beschreibung der Seite ist wichtig, wenn Teaser für die News-Seite erstellt werden. Sie dient außerdem als Description für Suchmaschinen (kurze Beschreibung des Inhaltes der Seite), hierfür sollte der Text nicht länger als 135 Zeichen sein.

Teaser sehen Sie in unserer Vorschau-Seite zu den dazugehörigen News-Inhaltselementen ist ebenfalls eine Dokumentation verfügbar.

URL Segment, URL Pfadsegment, Hervorheben & Nicht in "letzten News" anzeigen

Das URL Segment wird automatisch aus der Lage im Seitenbaum und dem Seitentitel generiert. Wenn Sie die URL ändern möchten, können Sie das tun, indem Sie die den neuen Pfad direkt anpassen oder indem Sie ein URL Pfadsegment eintragen. Letzteres bewirkt, dass der Seitentitel in der URL durch das Pfadsegment ersetzt wird. Damit das Pfadsegment in die URL übernommen wird, müssen Sie den rechten Button neben dem URL Segment (Neuberechnen des URL-Segments) betätigen.

Wenn Unterseiten der angelegten Seite das Pfadsegment der aktuellen Seite nicht erhalten sollen, setzen Sie ein Häkchen unter Von URL-Segment Generierung auf Unterseiten ausschließen. Das sichert kurze und prägnante URLs. Da News-Seiten aber meistens keine Unterseiten besitzen, können Sie diese Einstellung vernachlässigen.

Sollten Sie den Artikel hervorheben wollen, aktivieren die entsprechende Option. Und wenn der News-Beitrag nicht in den letzten News erscheinen soll, setzen Sie darunter ein Häkchen.

Autor, Letzte Aktualisierung, Anzahl der Likes, Ort

Autoren werden am Ende eines Artikels angezeigt, der Leser kann dann weitere Artikel des Autors aufrufen. Sie können außerdem eine Teaser-Liste mit Artikeln eines Autors erstellen. Ein Autor wird über das Listenmodul angelegt.

Da der Seitentitel aus dem Datum der letzten Aktualisierung und dem Titel generiert wird, haben Sie hier die Möglichkeit die letzte Aktualisierung anzupassen. Sie sehen außerdem die Anzahl der Likes, die sich ebenfalls anpassen lässt. Auch ein Ort zum Artikel lässt sich angeben.

Inhalt einer anderen Seite, Verwandte Elemente, Tags

Wenn Sie den Inhalt einer anderen Seite als News-Beitrag einstellen wollen, brauchen Sie die Seite nur an diese Stelle einzutragen. Sie müssen dann keine neuen Inhalte einstellen. Lediglich die Seiteneigenschaften (Titel, URL etc.) müssen angepasst werden.

Verwandte Seiten werden als verwandte Artikel im Frontend am Ende eines News-Beitrages gelistet. News-Tags werden als Kategorien im Listenmodul angelegt. Sie sind wichtig, wenn Sie Artikel-Teaser nach Kategorien/Tags erstellen.

Reiter Bilder

Bilder sind entscheidend für Darstellung der Artikel als Teaser. Das Bild für die Einzelansicht nutzt das Inhaltselement neueste News. Keine Relation an dieser Stelle würde eine fehlerhafte Darstellung der Teaser/Slider nach sich führen. Das Teaser-Bild wird für alle Arten von News-Teasern genutzt.

Reiter Metadaten

Metadaten sind weitere Angaben/Informationen zu einer Seite. Sie können zu einem besseren Suchmaschinen-Ranking führen.

Regeln für Suchmaschinen

Nofollow und Noindex sagen den Crawlern der Suchmaschinen, wie sie mit der Seite umgehen sollen. Noindex bewirkt, dass die Seite nicht indexiert wird, also nicht in den Suchergebnissen gelistet werden soll. Das kann z. B. bei einer Sitemap sinnvoll sein, die einem User kaum nützlich sein würde. Nofollow bewirkt, dass die Links auf der Seite von Crawlern nicht verfolgt werden.

Inhaltsangabe, Title-Tag, Canonical-Tag

Die Inhaltsangabe wird bei einigen Suchmaschinen dazu genutzt, einen kurzen Text zum Seiteninhalt wiederzugeben. Für andere Suchmaschinen, wie Google ist es wiederum eine weitere Informationsquelle zu der Website. Bei Menüs mit Zusammenfassung wird dieser Text ebenfalls genutzt.

Der Title-Tag wird als Überschrift/Titel in einem Suchergebnis genutzt. Dieser sollte aussagekräftig, einzigartig und trotzdem knapp (bis zu ca. 55 Zeichen lang) gehalten werden. Die Beschriftung des Browser-Tabs entspricht nach dem Title-Tag. Geben Sie einen Canonical-Tag an, wenn Sie z. B. im Reiter Allgemein den Inhalt einer anderen Seite eingestellt haben. Mit dem Canonical-Tag verweisen Sie auf die ursprüngliche Seite als Hauptseite und als diejenige, die im Falle einer Suchanfrage anzeigt wird. So schützen Sie Ihre Seite von Abstrafungen der Suchmaschinen wegen doppeltem Content.

Sie wollen mehr erfahren?

Alle Informationen zu den verfügbaren Angeboten finden Sie auf den Seiten unserer Website-Base. Sie haben die Möglichkeit eine Webseite zum Fixpreis erstellen zu lassen oder entscheiden sich für ein Website as a Service Paket, mit dem keine weiteren Kosten für Hosting oder Sicherheits- und Funktionsupdates auf Sie zukommen werden.