Ein Inhaltselement im Allgemeinen ist eine Einheit innerhalb einer Seite, die Inhalte einer bestimmten Art enthält und/oder Inhalte auf eine bestimmte Weise im Frontend wiedergibt. TYPO3 bietet ein großes Spektrum an Typen von Inhaltselementen an, die fast jeden Fall bei der Seitenerstellung und Seitenverwaltung abdecken. Mit unserer Website-Base erhalten Sie zusätzliche Inhaltstypen.

Für eine bessere Übersicht werden die zahlreichen Inhaltselemente in Gruppen eingeteilt, denen wir jeweils einzelne Seiten gewidmet haben. Der Bereich über einem Inhaltselement im Bearbeitungsmodus sowie einige Registrierkarten finden sich bei jedem Inhaltselement und sehen immer gleich aus.

Bereich über einem Inhaltselement

Im Bearbeitungsmodus erscheinen über dem Inhaltsbereich mehrere Buttons, die sie in der Seitenansicht nicht sehen.

Buttons auf der linken Seite

Schließen Schließen Sie das Inhaltselement ohne es zu Speichern (z. B. wenn Sie versehntlich etwas gelöscht haben).
Speichern Änderungen werden gespeichert, Sie verbleiben jedoch weiterhin im Bearbeitungsmodus des Inhaltselements.
Speichern und schließen Sichert die Änderungen und Sie gelangen wieder in die Inhaltsbereich der Seite.
Anzeigen Ein Vorschau-Seite wird in einem neuen Browser-Tab geöffnet, wo das Inhaltselement zu sehen ist.
Neu Erstellen Sie ein neues Element des selben Typs, der in der Seite unter dem ursprünglichen Inhalt eingefügt wird.
Entfernen  Damit löschen Sie das Inhaltselement.

Symbole auf der rechten Seite

Öffnen Sie das Inhaltselement im Bearbeitungsmodus in einem neuen Fenster. 

Versehen Sie die Seite, auf der sich das Inhaltselement befindet mit einem Lesezeichen.

Lesen Sie hier nützliche Informationen zur aktuellen Ansicht und/oder zu Elementen.

Tabs von Inhaltselementen

Beim Erstellen oder Bearbeiten eines Inhaltslementes stehen verschiedene Reiter zur Verfügung, um das Element weiter anzupassen. Die verfügbaren Reiter sind von Inhaltselement zu Inhaltselement unterschiedlich. In unserer Übersicht sehen Sie über welche Reiter jedes  einzelne Element verfügt.

Reiter Allgemein

Jedes TYPO3 Inhaltselement beinhaltet den Reiter Allgemein. Die vorhandenen Felder in dieser Registrierkarte können sich aber von Element zu Element stark unterscheiden. Der oberste Bereich  der allgemeinen Registierkarte ist in jedem Inhaltselement gleich. Dort befinden sich die Felder Typ und Spalte. Diese müssen Sie im Normalfall nicht anpassen.

  • Typ: Sollten Sie aus einem Element ein anderen Typen machen wollen, tun Sie das im Dropdown-Menü dieses Auswahlfeldes.
    • Es kann jedoch sein, dass Felder oder Tabs im umgewandelten Element fehlen und somit nicht übertragen werden. 
  • Spalte: Wenn das Inhaltselement in eine andere Spalte verschoben werden muss (z. B. aus dem Inhalt in den Footer), kann man unter Spalte den entsprechenden Bereich aussuchen.

Zusätzlich zu dem Reiter Allgemein gibt es weitere Registrierkarten, die jedes Inhaltselement besitzt und die immer gleich aufgebaut sind. 

Typenunabhängige Tabs

Erscheinungsbild

Im Reiter Erscheinungsbild kann das Layout eines Inhaltselements verändert werden. Die im Bild gezeigten Einstellungen für Layout, Rahmen, Abstände und Links werden beim Erstellen eines neuen Inhaltselements automatisch gesetzt. In den meisten Fällen können Sie die Voreinstellungen nutzen.

Wenn Sie oft zwischen verschiedenen Layouts wechseln möchten, kanns es sinnvoll sein, ein weiteres Layout (außer dem Standard-Layout) mit dem Design-Konfigurator anzupassen. Dann bestünde eine bequeme Möglichkeit in dem Reiter Erscheinungsbild zwischen Layouts zu wechseln. 

Für Einzelfälle kann es jedoch auch sinnvoll sein, Einstellungen für Abstände und Rahmen im Reiter Erscheinungsbild anzupassen.

Sprache

So wie für ganze Seiten kann man auch für einzelne Inhaltselemente die Sichbarkeit im Bezug auf Sprachen und Übersetzungen regulieren. Die Sichbarkeitseinstellungen im Bild entsprechen den Voreinstellungen. Wenn Sie ihre Seite oder nur das Inhaltselement noch nicht übersetzt haben, wird es mit diesen Einstellungen in der Standard-Sprache ausgegeben, wenn ein User Ihre Seite auf einer anderen Sprache angezeigt haben möchte. Wenn ein Element übersetzt ist, wird ganz normal die Übersetzung angezeigt. Es stehen mehrere Optionen zur Auswahl, wenn Sie mit einem bestimmten Element anders verfahren möchten:

  • + erzwingen Übersetzte Inhaltselemente anzeigen lassen, auch wenn es in der Standard-Sprache ausgeblendet ist.
  • + nur falls übersetzt Einstellung ist nur für übersetzte Sprachen möglich. Wenn es (noch) keine Übersetzung gibt, wird dieses Element nur in der Standardsprache ausgegeben. In der übersetzten Seite ist es nicht zu sehen.
  • + oder im Fallback Einstellung ist nur für übersetzte Sprachen möglich. Ein Inhaltselement wird nur ausgegeben, wenn eine Übersetzung der aktuellen Sprache existiert oder eine Alternativsprache festgelegt wurden. Erfahren Sie mehr zu Fallbacks.
  • Verfügbar / Nicht Verfügbar Die beiden Optionen bewirken das, was ihr Name bereits verrät: Inhalte werden verfügbar oder nicht verfügbar auf Ihrer Webseite.

Zugriff

In der Registrierkarte Zugriff kann die allgemeine Sichtbarkeit eines Inhaltselementes bestimmt werden. So wie man im Inhaltsbereich Elemente aktivieren und deaktivieren kann, besteht die Möglichkeit diese Einstellung auch im Bearbeitungsmodus eines Elements vozunehmen. Ist der Regler bei Sichbarkeit des Inhaltselements grün und rechts eingestellt, so ist es im aktiviert und im Frontend zu sehen.

Zusätzlich dazu können Sie ein Veröffentlichungs- und Ablaufdatum bestimmen, wenn Sie in eines der beiden Felder dafür klicken, werden Sie außerdem festellen, dass Sie sogar die Uhrzeit festlegen können.
Es stellt ebenfalls kein Problem dar, nur eines der beiden Daten auszufüllen: Wenn nur der Zeitpunkt der Veröffentlichung eingestellt wird, wird das Element ab dann auf der Webseite zu sehen sein und bleibt zu sehen. Wenn nur das Ablaufdatum eingegeben wird, erscheint das Element sofort auf der Seite (vorausgesetzt es ist sichtbar geschalten) und ist bis zum festgelegten Zeitpunkt weiterhin zu sehen. 

Mit Zugriffsrechte für Benutzergruppen bestimmen Sie welchen Usern ein Inhalt gezeigt oder nicht gezeigt werden soll. Z. B. sollten bereits angemeldete Personen nicht weiterhin das Anmeldefenster sehen. Zum Einstellen der Zugriffsrechte gehen sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie in den Bearbeitungsmodus eines Inhaltselements und wählen Sie den Reiter Zugriff.
  2. Unter der Spalte Zugriffsrechte für Benutzergruppen wählen Sie unter Verfügbare Objekte die Gruppe, die den Inhalt sehen/nicht sehen soll. Sie haben auch die Möglichkeit die Gruppe über das Suchfeld zu finden: Geben Sie einen Begriff ein, Ihnen werden nun nur noch die Gruppen angezeigt, die diesen Begriff beinhalten.
  3. Klicken Sie auf die gewählte Gruppe. Sie befindet sich nun in der linken Spalte Ausgewählte Objekte.
  4. Speichern Sie Ihre Änderungen mit dem Speichern Button über dem Inhaltsbereich.
  5. Sie haben somit die Zugriffsrechte für ein Inhaltselement bearbeitet.

Sollten Sie eine Gruppe versehntlich angeklickt haben, wählen Sie diese mit einem Klick in der linken Spalte aus und klicken im Anschluss auf das Papierkorbsymbol. Die Gruppe befindet sich dann nicht mehr in der Auswahl.

Kategorien

Einzelne Elemente können mit Kategorien versehen werden, so wie Seiten auch. Dafür müssen Sie bei den entsprechenden Kategorien in diesem Tab ein Häckchen setzen. Ähnlich wie in unserer Dokumentationsseite, in der Seiten gefiltert werden können, lassen sich dann Seiteninhalte filtern.

Hinweise

Der Reiter Hinweise hat keine Auswirkungen auf die Frontend-Ansicht einer Seite. Diese Funktion wird z. B. genutzt, wenn eine Webseite mehrere Personen verwalten. Redakteure können sich gegenseitig Notizen hinterlassen, wenn mit einem bestimmten Inhaltselement gesondert verfahren werden soll ­– dieser beispielsweise nicht geändert oder dringend aktualisiert werden sollte.

Ein Hinweis erscheint dann deutlich über den Reitern eines Inhaltselements im Bearbeitungsmodus. Zusätzlich sehen Sie den Hinweis im Inhaltsbereich der jeweiligen Seite unter dem betroffenen Inhaltselement.  

Raster-Elemente

Der Reiter Raster-Elemente wird bei allen Inhaltselementen im Bearbeitungsmodus (bis auf Mask Elements) angezeigt. Raster-Elemente ist auch ein Typ von Inhaltselementen, der mit anderen Inhaltselementen befüllt wird. Relevant ist dieser Reiter nur bei einem Inhaltselement in einem Raster-Element. Unter Raster-Container-Spalten lässt sich die Position eines solchen Inhaltselementes innerhalb des Rasters bestimmen. 

Außerhalb des Bearbeitungsmodus können Sie die Inhaltselemente in einem Raster-Element wie jedes andere Inhaltselement durch Ausschneiden & Einfügen oder Drag & Drop verschieben.

Sie wollen mehr wissen?

Alle Informationen zu den verfügbaren Editionen finden Sie auf den Seiten der Website-Base. Sie haben die Möglichkeit eine Webseite zum Fixpreis erstellen zu lassen oder entscheiden sich für ein Website as a Service Paket, mit dem keine weiteren Kosten für Hosting oder Sicherheits- und Funktionsupdates auf Sie zukommen werden.